Hochzeitsfotos

conrad   23. Juni 2012   1 Kommentar zu Hochzeitsfotos

Perfekte Hochzeitsfotos

Damit der schönste Tag im Leben unvergesslich bleibt, sind Hochzeitsfotos ein zentraler Bestandteil, der auch gut geplant und vorbereitet werden muss. Nicht nur die Auswahl des jeweiligen Fotografen ist dabei besonders wichtig. Auch sollte man sich vorher über die Art der Bilder Gedanken machen, damit die eigenen Wünsche an diesem ganz besonderen Tag perfekt umgesetzt werden. Was man bei Hochzeitsfotos beachten sollte und wie man seine Hochzeit ganz speziell in Szene setzen kann, zeigt der folgende Artikel mit ganz besonderen Hochzeitsfotografie Tipps.

Die Wahl des Fotografen

Abhängig vom jeweiligen Budget, sollte entweder jemand aus dem Bekanntenkreis oder ein professioneller Fotograf engagiert werden (wobei ein professioneller Fotograf immer zu empfehlen ist). Dieser sollte rechtzeitig über den Ablauf am Hochzeitstag informiert werden und über Ihre Vorstellungen Bescheid wissen. Planen Sie rechtzeitig alles gemeinsam durch und überlassen Sie nicht alles dem Zufall. So werden Sie vor bösen Überraschungen bewahrt bleiben.

Sagen Sie was Sie haben wollen

Egal ob professionell oder nicht – machen Sie sich Gedanken und nutzen Sie die Möglichkeit Wünsche zu äußern. Sammeln Sie in der Zeit vor Ihrer Hochzeit so viele Eindrücke wie möglich (z.B. in Hochzeitszeitungen) und suchen Sie sich Must Have Motive, die auf gar keinen Fall fehlen dürfen. Überlegen Sie auch, welche Verwandten und Familienmitglieder unbedingt auf die Fotos gehören. Machen Sie eine Liste und sprechen Sie sich mit dem Fotografen ab.

Lassen Sie dem Fotografen Freiraum

Neben den unbedingten Must Have Motiven, sollte der Fotograf natürlich auch seine eigenen Ideen und Motivvarianten einbringen. Lassen Sie den Fotografen die Szenerie auf sich wirken und verzichten Sie auf gestellte Szenen a la „Cheese“. Durch Momentaufnahmen kann die Stimmung an dem wichtigsten Tag Ihres Lebens am besten eingefangen werden.

Setzen Sie auf die Kreativität Ihrer Gäste

Neben Wunschmotiven und vom Fotografen ausgewählter Bilder, können Sie auch Ihre Gäste bitten, ein paar Hochzeitsfotos beizutragen. Stellen Sie einfach ein paar Einwegkameras auf den Tisch und lassen Sie der Kreativität Ihrer Gäste freien Lauf. Sie werden überrascht sein, welche zauberhaften Fotos entstehen. Es lohnt sich!

Fazit

Wie so oft im Leben, ist auch bei Hochzeitsfotos eine gute Vorbereitung die halbe Miete. Machen Sie sich Gedanken und sprechen Sie alles in Ruhe mit dem Fotografen durch. Seien Sie kreativ und setzen Sie auch Ihre Gäste als Fotografen ein. So entstehen wirklich einmalige Bilder Ihrer Hochzeit und Sie können gewiss sein, eine bleibende Erinnerung an diesen ganz besonderen Tag zu haben.

One thought on “Hochzeitsfotos

  1. Gunnar Lübke

    Und vor allem rechtzeitig an die Buchung des Fotografen denken. Ein halbes Jahr vorher kann evtl. schon zu spät sein. Ansonsten kann ich alles bestätigen, was Du geschrieben hast!

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *